Sascha Foerster

11 BEITRÄGE 1 KOMMENTARE
Sascha Foerster ist Geschäftsführer von Bonn.digital, Social-Media-Berater, Community Manager Barcamp-Moderator und Speaker bei Digital-Events. Und Bonn ist seine Lieblingsstadt.

BonnMemo – Warum wir diese Idee unterstützen mussten

Am 16.03.2018 erreichte mich eine E-Mail von Marco dos Santos Pina: „Ich lese soeben auf der Startnext-Seite, dass Ihr Crowdfunding-Kampagnen unterstützt. Ich habe ein Memory-Spiel über die Stadt Bonn entworfen und möchte über Startnext Geld für die lokale Produktion einsammeln. Wie genau...

Beethoven hacken – Die 5 wichtigten Learnings aus unserem ersten Hackathon

Der Begriff „hacken“ löst bei vielen Menschen ein mulmiges Gefühl aus, da er häufig mit Computerviren, Cyber-Kriminalität und allgemeiner Zerstörungswut assoziiert wird. Doch eigentlich stammt das Wort aus der digitalen Szene, in der die Menschen Technologien und Tools möglichst...
video

#StCassius – Digital dabei 2.0 bei den Workshops im offenen Jugendtreff

Das Jugendzentrum St. Cassius am Bertha-von-Suttner-Platz ist das älteste Jugendzentrum Bonns. Für viele Jugendliche ist es wie ein zweites Wohnzimmer, die meisten Erwachsenen laufen so wie wir meist einfach dran vorbei. Es gibt überdurchschnittliche viele Jungs dort, insbesondere mit...

Calliope: Jeder fängt mal klein an

Kian, 10. Klasse, hat den Calliope mini ausprobiert, ein Minicomputer für Schüler ab der dritten Klasse, der dabei helfen soll, einen spielerischen Zugang zu Technik und Programmierung zu bieten. Hier ist sein Bericht.

Dike: 10 Gründe, warum man Nachbarn nicht zu Spionen machen sollte

Am 7.3.2017 startet in Bonn die Testphase für die neue Sicherheits-App "Dike". Sie soll laut Aussage der Hersteller dafür sorgen, dass man sich sicherer fühlt, indem man Meldungen über Vorkommnisse und Beobachtungen macht. Warum man das sichere Gefühl hinterfragen sollte,...

America first – Germany second – Bonn capital: Making of

Heute Abend wird in der WDR Lokalzeit Bonn über die Idee hinterm dem Video „Bonn second“ berichtet. Hier möchte ich die Geschichte und die Idee dahinter erzählen.

Statt Karte: Herzlichen Dank an alle, Rückblick auf das erste Jahr und Ausblick auf...

Über ein Jahr haben wir nun als Bonn.digital firmiert. Darauf und die Ergebnisse des ersten Jahres sind wir natürlich ein bisschen stolz, aber wir wissen auch, dass wir vielen Menschen zu danken haben. Das möchten wir in diesem kurzen und...

Crowdfunding für Bonn

Crowdfunding ist "Geld sammeln im Internet", wenn man es einfach sagen möchte. Anlässlich zweier Events soll noch mal ein kleiner Überblick zu dem Thema Crowdfunding geschaffen werden, lokale Projekte sichtbar gemacht und unsere Beratung zum Thema angeboten werden.
Eine größere Gruppe Menschen sitzt und hört einem Mann zu, der in ein Mikrofon spricht

Nachhaltiges Eventmanagement beim NachhaltigkeitsCamp #ncbn16

Dass bei einem NachhaltigkeitsCamp die Ansprüche an die Nachhaltigkeit des Events selbst besonders hoch sind, das ist jedem klar. Umso erfreuter waren wir, dass die TeilnehmerInnen des Camps uns bescheinigten, dass wir zusammen mit Engagement Global einen guten Job gemacht haben. Der Veranstaltungen gingen viele interne Diskussionen und Überlegungen voraus. Darum wollten wir am Beispiel das Camps ein paar Tipps sammeln, wie man Events und Veranstaltungen nachhaltiger gestalten kann.
*

Digitales Bonn: Wirtschaft und Stadtgesellschaft vernetzen #digitalesbonn

Johannes und ich haben unsere Firma nicht umsonst Bonn.digital genannt. Nach einigen Jahren, die wir nun über 800 Blogs gesammelt und Lokalportale gegründet haben, indem wir uns über Twitter, Youtube und jetzt Snapchat mit anderen Menschen aus der Stadt vernetzt haben, die lokale Community bei BarCamps...